Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Panorama Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 28. Dezember 2018, 22:35

195 Gigapixel Shanghai

Mal wieder ein sehenswertes Gigapixel-Panorama:
http://sh-meet.bigpixel.cn/
Gruß
1D

2

Samstag, 29. Dezember 2018, 10:47

Gibt es da ein Making Of? Es ist mir ein Rätsel, wie die bewegten Objekte und die Menschen in der größten Tele-Einstellung ohne Geisterbilder über alle Zoomstufen so "eingefroren" werden konnten. Auch das Problem der ziehenden Wolken ist gut gelöst.

Und doch gibt es auch hier Stellen, die wohl schwierig waren:

- Rasterförmige Vignettierung im Himmel
- Schärfe im Horizontbereich

Undertable

Mega-User

Beiträge: 1 058

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. Dezember 2018, 05:21

Keine Frage, tolles Motiv und beeindruckende Auflösung. Bei dem Zoompotenzial gibt es da natürlich einiges zu entdecken.
Leider auch viele Fehler die mich angesichts des doch großen Abstands zur Annahme verleiten dass der verwendete Adapter/Panobot nicht (optimal) eingestellt war?
Beim Blick nach unten ist an der umlaufenden Bepflanzung an einigen Stellen Sägezahn erkennbar und umgrenzende Mauern/Zäune sind nicht wirklich rund so wie sie sein sollten.

Meiner Meinung nach ist da noch Luft nach oben. Masse ist nicht unbedingt auch Klasse.
Das Handwerkliche sollte auch bei so einem gigantischen Werk nicht auf der Strecke bleiben.
Aber sicherlich werden die meisten Betrachter drüber hinweg sehen.
Ich persönlich find`s schade. Da hätte man mehr draus machen können.





Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Undertable« (31. Dezember 2018, 03:20)


Undertable

Mega-User

Beiträge: 1 058

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. Dezember 2018, 05:23






Tom58

Profi-User

Beiträge: 175

Wohnort: Südliches Rhein-Main-Gebiet

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. Dezember 2018, 12:52

Wirklich beeindruckend! Mal eine Verständnisfrage. Wie bekommt man so ein Gigapixel Panorama in eine darstellbare Größe?

Danke und Gruß

Tom

Undertable

Mega-User

Beiträge: 1 058

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

6

Montag, 31. Dezember 2018, 03:08

...eine darstellbare Größe?

Was meinst Du damit?


...je länger man schaut:





Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Undertable« (31. Dezember 2018, 14:25)


Undertable

Mega-User

Beiträge: 1 058

Wohnort: all over the world

Beruf: Imperator

  • Nachricht senden

7

Montag, 31. Dezember 2018, 14:24






toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 90

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler ( krpano, HTML/JS, PHP, C++, JSP, Java )

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Januar 2019, 11:55

Wirklich beeindruckend! Mal eine Verständnisfrage. Wie bekommt man so ein Gigapixel Panorama in eine darstellbare Größe?

https://krpano.com/html5multires/

toosten

Fortgeschrittener

Beiträge: 90

Wohnort: Berlin

Beruf: freier Softwareentwickler ( krpano, HTML/JS, PHP, C++, JSP, Java )

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Januar 2019, 12:03

Es fehlen auch einige Kacheln, z.B. http://assets.bigpixel.cn/gigapixel/sh-m…l06_d_19_31.jpg

Würfelseite Zoomstufe 0 hat 180266, das macht ca. 743770 Bilddateien a. 512x512

soulbrother

Mega-User

Beiträge: 883

Wohnort: München

Beruf: Werbefotograf

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Januar 2019, 12:52

Wirklich beeindruckend! Mal eine Verständnisfrage. Wie bekommt man so ein Gigapixel Panorama in eine darstellbare Größe?

Da gibt es mehrere Programme, die ein riesiges Bild als einzelne, kleine Kachelbilder ausgeben und in html5 darstellen.
Neben dem bereits erwähnten krpano (ohne GUI) z.B. auch Pano2VR:
https://ggnome.com/pano2vr